Mit Blick auf den Flächenverbrauch und soziale Veränderungen muss ein größeres Augenmerk auf verschiedene Wohnformen, wie Singlewohnen oder Mehrgenerationswohnen gelegt werden. Auch die Ausweisung von zwei- oder dreigeschossigen Wohnbauten darf nicht länger tabu sein und sollte, dort wo es möglich und sinnvoll erscheint, umgesetzt werden. Dadurch kann außerdem auch die Entwicklung von Eigentums- und Mietwohnungen gefördert werden.